Über uns

Die Wayuu Indianer aus Kolumbien

Die Wayuu sind ein indigenes Volk, das im Norden Kolumbiens lebt - in der Region "La Guajira“, wo das Meer und die Wüste aufeinandertreffen. Genauso magisch wie dieser Ort sind auch die liebevollen Wayuu, die ihn bewohnen. Sie sind geprägt von einer Kultur, in der seit Jahren Taschen in Handarbeit hergestellt werden. Die Handwerkskunst wird von Generation zu Generation weitergegeben und schenkt den Menschen die Möglichkeit ihre Kreativität auszudrücken.
Leider müssen sie ihre kunstvollen Taschen oftmals unter Wert verkaufen, um ihre Familien versorgen zu können. Daniela ist eine der Wayuu Indianerinnen und hat diese Problematik erkannt.

Sie hat das Netzwerk PAUSAYU gegründet, um der traditionellen Kunst aus ihrer Heimat wieder einen fairen Wert zu verleihen. Sie arbeitet mit über 50 Wayuu Künstlern zusammen und ermöglicht es ihnen mindestens das Doppelte für ihre Taschen zu verdienen. Wir kaufen unsere Taschen von PAUSAYU zu fairen Preisen ein und haben das Glück Daniela persönlich zu kennen.

Das PAUSAYU Netzwerk versammelt sich regelmäßig in Nazareth, einem Ort im Norden Kolumbiens.

Ein kleines Wayuu Mädchen, dessen Eltern Teil des PAUSAYU Netzwerk sind. Dank des fairen Handels können sie ihrer Kleinen ein besseres Leben bieten.

Daniela zusammen mit einem Wayuu Künstler, auf dessen T-shirt steht "Meine Hände machen Kunst".

Daniela zusammen mit einigen Wayuu Künstlern.

Zwei Wayuu Künstlerinnen beim Häkeln der wunderschönen Taschen.

Yulitza beim Häkeln einer "Ein-Faden-Tasche".

Die Versammlung von Wayuu Künstlerinnen beim Häkeln der Taschen.

Unsere Mission

Ein sicheres und faires Einkommen für die Wayuu Indianer sowie die Erhaltung ihres traditionellen Handwerks.

Unsere Vision

Eine faire Modewelt, in der Produzenten fair entlohnt werden und Kunden dies bewusst unterstützen.

Wer steht hinter co&amor?

Hallo, schön, dass du hier bist und dir die Zeit nimmst mehr über co&amor zu erfahren!

Mein Name ist Pia und während meines Studiums machte ich ein Auslandssemester in Barranquilla, einer Stadt im Norden Kolumbiens. Ich verliebte mich direkt in Land & Leute, sodass ich meinen Aufenthalt mehrfach verlängerte. Bis heute habe ich eine enge Verbindung zu Kolumbien, reise fast jedes Jahr dorthin und bin immer wieder aufs Neue von der Mentalität der Menschen und ihrer lebensfrohen Art begeistert.

Mit meinem Start-up möchte ich den herzensguten Menschen in Kolumbien die Möglichkeit geben mit ihrem traditionellen Handwerk ein sicheres Einkommen zu verdienen und ihre Lebensumstände mit sozialen Projekten verbessern.

Wenn du Fragen oder Anregungen hast, melde dich gerne jederzeit bei mir. Ich freue mich von dir zu hören.

Xx Pia

Presse

Erfahrt mehr über die Vision & Gründungsgeschichte in einem Interview mit der Gründerin.

Lernt mehr über die Herstellung der Taschen in unserem Crowdfunding Video.